APFELSZENEN OP.1

 

ortsspezifische Raum- u. Videoinstallation mit  Archivmaterial

ehemaliges Obstmagazin Lana (IT) 2022

In einem der größten Apfelanbaugebiete des Landes, betrachte ich den Begriff der Kollaboration am Beispiel des Alpen Apfels.
Das zusammengetragene Archivmaterial aus Werbefilmen, Fotos, Zeitschriften, Texten etc. zeigt im Rückblick vergangener Jahrzehnte, verschiedene Formen der Inszenierung und Vermarktung, die weit über die Rolle des Apfels als Nahrungsmittel hinaus gehen.
Mich interessiert dabei der Begriff der Kollaboration/Kooperation am Beispiel von Bildproduktionen in ihrem Einfluss auf gesellschaftliche Transformationsprozesse.
Der als räumliches Objekt verwendete Apfel ist ein früheres Marketingtool das schon lange ungenutz am Ortseingang steht. Für die Installation habe ich ihn in ein ehemaliges Obstmagazin versetzt, um darin mein gesammeltes Recherchematerial zugänglich zu machen.
Die Arbeit entstand mit freundlicher Unterstützung und Zusammenarbeit mit Archiv.Lana und dem Südtiroler Obstbaumuseum.

 

Die Installation war eine Arbeit für das Festival LanaLive 2022 zum Thema Collabroation.

screenshot_apfelkopfhörer_fschink.jpg