Wir leben im Verein 

Recherche über das Vereinsleben im ländlichen Raum

Saarpfalz (DE) 2018 - im Rahmen des Projektes VereintEuch

Was sind „Vereine“?

Der Verein ist eine Art Organisationsform zwischen Individuum, Familie, Freunden und der Gesellschaft. Man bezeichnet sie auch als Form der „Vergesellschaftung der Moderne“. Im Verein tun Menschen etwas zusammen, was sie nicht alleine machen können oder wollen und geben damit dieser Aktivität eine Form. Diese werden in einem Organisations- und Regelwerk verfestigt und mit dem Kürzel „e.V.“, in ein Handelsregister eingetragen. Es gibt aber auch Vereine, die nicht im Handelsregister eingetragen sind. In diesen sind die Mitglieder einfach nur zusammen und der Vorstand ist als Repräsentant auch die juristische Ansprechperson. Im Gegensatz zu den eingetragenen Vereinen, die als eigenständige Rechtsperson gelten. Diese formellen Eigenschaften unterstützen und begünstigen Vereine z.B. steuerlich um Vereine von Unternehmen oder Firmen zu unterscheiden.

Bindungen und Verantwortlichkeit

2017 schreibt Jürgen Beuster im: Saarpfalz Jahrbuch 2017. Brenschelbach und seine Vereine - Vom Untergang alter dörflicher Kultur. S.165-168.

Saarpfalz-Kreis (Hrsg).)

„Vieles, was früher in den Vereinen besprochen, meist auch einer

guten Lösung zugeführt wurde, wurde immer häufiger den Profis

der politischen Institutionen übertragen, die nie die Bindungen,

die Verantwortlichkeit, das Mitleiden entwickeln konnten, das den alten Vereinsmitgliedern in die Wiege gelegt war.“

musik.jpg
rosen.jpg
Heimat.jpg
hund.jpg
Harley.jpg
tennis.jpg
Insekten.jpg
handball.jpg
harley_stock Kopie.jpg
skiclub.jpg
rosenverein_buch.jpg
musikverein.jpg