Das Magazin ist eine Sammlung an Material, Gedanken und Informationen über die Rösselmühle in Graz, die mein Verständnis über den Ort neu geprägt haben.
Heute sehe ich die Mühle nicht mehr nur in ihrer primären Funktion als Stätte der Produktion von Mehl, sondern verstehe sie auch in ihrer aktiven Rolle der Gestaltung von Gesellschaft.
Im Laufe der Auseinandersetzung mit dem Ort hat mich immer auch die Frage nach den Bedingungen und Ursachen des Wandels in ihr heutiges Dasein beschäftigt. So ist das hier zusammengetragene Material eine Betrachtung der Mühle als Mitglied einer Gemeinschaft, das sich von einem aktiv produktiven Teil zu einem passiv wartenden Monument als architektonische Hinterlassenschaft inmitten der Stadt entwickelt hat.